Nach dem wir mit einer Gruppe am 01. August 2016 das grösste LKW-Montage-Werk der Welt besichtigen konnte, trafen wir uns am Samstag, 15. Oktober 2016 um 17.00 Uhr zu unserem "offiziellen" Geschäftsanlass 2016.

Im ersten Teil des Anlasses waren wir zu Besuch bei der Soorser Bier AG, welche erst im Frühjahr 2015 gegründet wurde. Zu Beginn erhielt jeder gleich ein Bier zum Probieren. Sobald alle mit einem Glas ausgestattet waren, begrüsste uns die Geschäftsführerin der Soorser Bier AG Karin Wagemann. Sie eröffnete den Apero mit Salzbrezel, Weisswürste mit Senf und Brot und einige Platten mit Käse und Fleisch wie Lyoner, Speck und Salami. Anschliessend erzählte uns Karin Spannendes über den Bierprozess. Zwischen den Ausführungen gab es immer wieder kleinere Pausen, damit jeder jederzeit sein Bierglas wieder füllen konnte und zwischendurch auch ein kleiner Austausch untereinander möglich war. Zum Schluss der Führung konnten wir die Räumlichkeiten der Bierbrauerei besichtigen. Dabei fielen sofort die grossen Tanks und die lange Abfüllmaschine auf. Nach dem wir knapp zwei Stunden in der Bierbrauerei verweilen durften, wechselten wir kurz vor 19.00 Uhr die Lokalität und steuerten den 1. Stock dieses neuen Gebäude an.

In der oberen Etage waren wir im Restaurant Cayenne, welches der Stiftung Brändi gehört. Nach der Kürbiscreme-Suppe hielt Anton Häfliger seine Ansprache zum vergangenen Jahr. Auch wagte er einen Ausblick in die Zukunft. Dabei sprach er auch die Digitalisierung in der heutigen Zeit an. Durch technische Erneuerungen werden sich in den nächsten 1-50 Jahren (wer weiss schon wann dies eintrifft?) neue Prozessabläufe, veränderte Berufsbilder oder sonstige Änderungen möglich sein. Diesem Trend dürfe man sich nicht verschlossen zeigen, sondern man müsse Abklären, was und in welchem Ausmass für unsere Unternehmung sinnvoll ist. Da in den nächsten Jahrzehnten viel auf uns zukommen wird, müssen Änderungen/Neuerungen nicht alle auf einmal, sondern Stück für Stück eingeführt werden. Nach der Ansprache wurde uns dann der Hauptgang, Poulet mit Risotto und Gemüse, serviert. Nach dem Hauptgang fanden die Ehrungen der langjährigen Mitarbeitern statt: 

 

Habegger Ueli            5 Jahre

Häfliger Adrian          5 Jahre

Schenk Jürg               5 Jahre

Wyrsch Felix              5 Jahre

Tschopp Erwin          10 Jahre

Von Känel Roger       10 Jahre

Moll Roland               15 Jahre

Spielmann Simon      15 Jahre

Haller Bruno              20 Jahre

Schnüriger Ruedi      30 Jahre

Ebenfalls haben auch zwei "Aushilfen" ein Jubiläum:

Pauli Carla                5 Jahre

Wandeler Bruno       10 Jahre

Auf unsere langjährigen Mitarbeiter sind wir stolz. Es ist schön, solche treuen Mitarbeiter in den eigenen Reihen zu haben!

Ein wenig später wurde dann noch das Dessert serviert und den Abend beim einen oder anderen Soorser Bier ausgeklungen. Wir hoffen, dass der Geschäftsanlass 2016 mit der Besichtigung der Bierbrauerei auch dieses Jahr gefallen hat!